Ein Ort der Trauer um die Toden und der erinnerung für die Lebenden

Die Trauer um einen Menschen findet im Herzen und in der Seele statt. Doch wir brauchen dafür auch einen festen Platz hier auf Erden, Symbole und Traditionen, die Abschied und Schmerz zu tragen helfen.

 

Unsere Trauerrituale sind im Wandel, sie verändern sich, werden individuell an unser Leben und der Persönlichkeit des Verstorbenen ausgerichtet. Neben der christlichen Tradition öffnen wir uns anderen Religionen und Lebensentwürfen. So sind Gräber und Friedhöfe Spiegelbild unseres Zusammenlebens, unserer Kultur und der Wertschätzung der Verstorbenen.

 

Vom anonymen Rasenfeld, über Baumbestattung, Gemeinschaftsgrabanlagen bis hin zur individuell gestalteten Grabstätte haben wir heute eine Vielfalt an Bestattungsmöglichkeiten.

 

Der Friedhof ist ein Treffpunkt, ein grüner Lebensraum, ein Ort der Ruhe und Besinnung in unserem oft hektischen Alltag. Für uns ist ein Grab, das man besuchen kann, das einen Namen hat, an dem man etwas tun, etwas ablegen kann, ein wichtiger Ort für die eigene Trauerbewältigung. Die Pflege des Grabes mit den vielen kleinen Dingen wie Ausputzen von Blüten, Erneuern des Vasenwassers, Entfernen von Laub, Entzünden einer Kerze ist für die Angehörigen ein letzter Liebesdienst. Zeit, Erinnern, Reden und Handeln hilft uns beim Trauern.

 

Für viele Menschen ist der tägliche Weg zum Grab und die kleinen Dienste am Grab ein fester Bestandteil ihres Lebens. Er bietet Raum und Zeit für eine stille Zwiesprache bevor wir uns wieder zurück ins Leben begeben.

die individuelle Grabpflege ist unsere Leidenschaft

Bepflanzte und gepflegte Gräber sind wie kleine Gärten. Sie sind Ausdruck der Wertschätzung und Verbundenheit mit dem verstorbenen Menschen. Trotzdem kann eine ansprechende Grabgestaltung, je nach eigener Lebensituation, eine Herausforderung darstellen.

 

Vom Abräumen und Aufrichten des Grabes nach der Beisetzung, dem Gießauftrag während des Urlaubs, der einmaligen Saisonbepflanzung,  Schneiden des Dauergrüns, Erneuern der Rahmenbepflanzung, bis hin zur ganzjährigen Rundumpfege entlasten wir Sie wunschgemäß und individuell abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse und Möglichkeiten.

 

Saisonale Grab-Bepflanzung - wir leisten Pflege und Pflanzung duch das ganze Jahr . Gerne stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf:

Erinnerungen bewahren...  die Dauergrabpflege, unser GRabpflege-Konzept!

 

Sie wissen schon jetzt: Es gibt keine Verwandten, die sich um die Pflege des Grabes kümmern?

 

Gerne würden Sie sich um die Grabpflege kümmern, aber:

Sie kommen spät von der Arbeit, möchten ihren lieben Verstorbenen am Grab besuchen ohne Gießkannen zu schleppen oder Unkraut zu jäten?

Sie wohnen nicht am Ort, haben keine Geschwister, Angehörige, Freunde, die sie mit der Grabpflege belasten wollen?

In der Erbengemeinschaft ist die Aufgabenverteilung schwierig?

 

Sie tragen die Verantwortung:

Als Testamentvollstrecker oder Nachlassverwalter suchen Sie eine kompetente Grabpflege-Lösung für die Dauer der Ruhezeit?

 

Dann schließen Sie doch mit uns als Mitglied der Genossenschaft der Württembergischen Friedhofsgärtner einen Dauergrabpflegevertrag ab, wir kümmern uns zuverlässig und liebevoll um die Pflege des Grabes.

 

Auch schon zu Lebzeiten können Sie den Umfang der gärtnerischen Leistung nach Ihren Wünschen vereinbaren, anpassen und ergänzen. Die Laufzeit des Dauergrabpflegevertrages ist individuell und richtet sich oft nach der Grabnutzungsdauer.

 

Dauergrabpflege - welche Leistungen können Sie erwarten?

Unser Leistungsangebot umfaßt die gesamte friedhofsgärtnerische Tätigkeit am Grab: Vom Sauberhalten und Unkrautjäten, Schneiden des Dauergrüns, Gießen bis hin zu individuellen und außergewöhnlichen Grabgestaltungen. Auf Wunsch kümmern wir uns um den Blumenstrauß oder zünden eine Kerze zu besonderen Anläßen und Feiertagen an, nehmen Bilder für Sie auf und schicken sie zu. Welche Leistungen gewünscht werden, besprechen wir mit Ihnen in einem ausführlichen Gespräch.

 

Dauergrabpflege - wie sicher ist der Vertrag?

Wir kümmern uns um Beratung, Angebot und Abschluss des Vertrages und sind dann für Umsetzung des Vertrages zuständig. Grundsätzlich wird der Vertrag über Dauergrabpflege aber mit der Genossenschaft der Württembergischen Friedhofsgärtner geschlossen. Damit ist Ihr Geld, das einmalig bei Vertragsabschluss bezahlt wird, sicher, die Leistungen für die gesamte Laufzeit des Vertrages sind garantiert. Die Genossenschaft zahlt Jahr für Jahr unsere Leistungen und kontrolliert regelmäßig die Qualität der Ausführung.

Sollten wir vor Ablauf der Vertragslaufzeit in Rente gehen, überträgt unsere Genossenschaft die Ausführung an ein kompetentes Mitglied um die nahtlose Fortführung der vereinbarten Leistungen zu gewährleisten.

 

Dauergrabpflege - was kostet das?

Die Kosten der Dauergrabpflege richten sich nach den gewünschten Leistungen.

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein persönliches Angebot. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, rufen Sie uns an oder kommen sie bei uns vorbei:
Hier Kommen Sie auf die Internetseite der Württemberbergische Friedhofsgärtner e.G.
Sie möchten über die Aktionen der Württembergischen Friedhofsgärtner informiert werden?

 

Hier können Sie unseren Blog auf YouTube abonnieren:

Grabholz - Holz als Grabmal

Holz, als Grabmal, lange in Vergessenheit geraten. Ein von der Natur gegebenes Material, das beispiellos Wärme, Natürlichkeit und Harmonie ausstrahlt.

Die Fa. Grabholz fertigt in handwerklicher Tradition Grabmale aus Eichenholz.

 

Eine spezielle Fertigungstechnik sowie das zertifizierte betonfreie Befestigungssystem sorgen für Schutz und Stabilität über Jahrzehnte und machen das Grabholz sicher und beständig.

 

Mit der ausschließlichen Verwendung von Eichenholz aus europäischen Wäldern werden den ökologischen Grundgedanken der Nachhaltigkeit und Resourcenschonung Rechnung getragen - Mindestlohn oder Kinderarbeit sind hier kein Thema.

 

Ab Frühjahr 2016 können Sie sich in unserer Mustergrabanlage ein eigenes Bild von der Qualität der Verarbeitung machen und erfahren, wie sich Holz als Grabmahl anfühlt. Wir beraten Sie gerne, welche Modelle es gibt und wie sie sich gestalten lassen.

 

Wenn Sie schon jetzt mehr darüber erfahren möchten, besuchen Sie die Internetseite von Grabholz. Dort finden Sie alle wichtigen Information zur Modellvielfalt, Verarbeitung, Standsicherheit und Pflege.

Kennen Sie schon den Verein zur Förderung der Friedhofskultur?

In unserer Kultur gehören Friedhöfe zu einem festen Bestandteil der Trauerkultur. Friedhöfe gelten zugleich als Ruheplätze für die Verstorbenen und als wichtige Orte für Hinterbliebene. Hier treffen sich Menschen, die miteinander sprechen, trauern, sich gegenseitig helfen und Hoffnung schöpfen. Als Spiegel unserer Kulturgeschichte haben Friedhöfe eine große Bedeutung.

 

Wir sind natürlich Mitglied im Verein zur Förderung der Friedhofskultur und möchten Sie zu einem Streifzug auf den Internetseiten einladen, um mehr über die vielfältigen Themen rund um Friedhöfe und Trauerkultur zu erfahren.