In der Gärtnerei und Blumenwerkstatt Gutmair finden Sie zu jeder Jahreszeit die passenden Pflanzen für Ihren Balkon, ihre Terrasse, Eingangsbereich und ihren Garten. Ausgewählte Sorten für die Frühjahrs-, Sommer-, und Herbstsaison kultivieren wir selbst in unseren eigenen Gewächshäusern.

Natürlich können wir nicht alle Pflanzen selber heranziehen - unsere Standort ist hinsichtlich Fläche und Nachttemperatur im Winter begrenzt. So konzentrieren wir uns auf Besonderheiten  und kooperieren mit befreundeten Kollegen aus der Region Bodensee-Oberschwaben-Allgäu und Südbayern.

 

Damit wir unsere Bodenhaftung nicht verlieren, leisten wir uns den Luxus, unsere Lieblingspflanzen noch selber zu kultivieren. Hier in Isny, Im Allgäu, in unserer Region. Seit 2015 übrigens Torffrei!

Unsere Gärtnerei in Isny: Hier dürfen die Pflanzen noch wachsen!

1/100

1/15
Unsere liebste Jahreszeit: Frühling, Sommer, Herbst - und auch der Winter!

 

In unserer Gärtnerei sind wir den Jahreszeiten immer ein paar Schritte voraus, denn unsere Pflanzen kommen nicht aus der Produktion vom Fließband, sondern brauchen Zeit zum Wachsen. Die Planung beginnt schon fast ein Jahr vorher, wenn wir mit unseren Jungpflanzen-Firmen das kommende Pflanzensortiment zusammenstellen. Dann ist unsere Erfahrung noch ganz frisch, was sich hier bei uns im Allgäu bewährt hat, was unsere Kunden begeistert mitgenommen haben oder welche Sorten Probleme bereiten.

 

So verändern wir unser Sortiment stetig, jedes Jahr kommen neue Sorten hinzu, andere fallen weg. Die Jungpflanzen für das Frühjahr kommen zu uns im Hochsommer, die Pflänzchen für die Beet- und Balkonpflanzenzeit ab Mitte Februar und für die Herbstsaison mitten im Mai.

Nur im Winter ist es ab Mitte November für ein paar Wochen ruhig. Das ist gut so, denn wir brauchen Zeit, um aufzuarbeiten, was liegengeblieben ist.

 

Dann kommen Anfang Januar die ersten Tulpenzwiebel, ab Mitte Februar gibt es die ersten eigenen Isnyer Tulpen, der Frühlingsflirt beginnt zu blühen - unser Kreislauf beginnt von vorne.

 

Bilder sind Wellness für die Augen - ab und zu müssen wir Sie uns einfach anschauen!                             Guckst Du?

1/18
 

1/76
Die Steinzeit neigt sich dem Ende zu - Unsere Gärten freuen sich wieder auf Pflanzen!

Mit Freude begleiten wir den Neusten Trend in Sachen Garten: Es darf wieder gepflanzt werden. Dank Hochbeet und Urban-Gardening steigt die Nachfrage nach Gemüsejungpflanzen, Kräuter zum Kochen,  Beerensträucher, leckeren Tomatensorten.

Gerade junge Familien entdecken mit viel Begeisterung, was man alles im eigenen Garten großziehen und ernten kann.

 

In unserer Gärtnerei haben wir alles, was man dazu braucht: Bingenheimer Saatgut, die Wildgärtnermischungen von Neudorff, Gemüsejungpflanzen von Peter Stader aus der Reichenau, und die vielfältigen Kräuter von Häussermann-Stauden. Tomaten-, Gurken-, Kürbis- und Zucchinipflänzchen ziehen wir selber. Da haben wir über die Jahre unser eigenes Genuss-Sortiment zusammengestellt. Am besten wachsen  die Pflänzchen natürlich in der torffreien Naschgartenerde von Ökohum.

Es ist nie zu spät, einen Garten auch zu nutzen!
 

 

Jeder Mensch hat seinen eigenen Traum vom Garten, je nach Lebensphase, Zeit, Budget, Erfahrung und Bedarf ändert sich dieser Traum immer wieder aufs Neue. Nicht jeder hat das Glück, einen Garten zu besitzen, nicht jedem gelingt es, den Traum umzusetzten und darin zu leben. Manchmal wird der Traum von Thujen überschattet, von Steinen begraben, der Pflegeleichtigkeit geopfert. Aber die Sehnsucht ist da.

 

Ein Garten ist nie fertig, selbst dann, wenn er vom Profi geplant und ausgeführt wird. Ein Garten muss sich entwickeln, reifen, er kostet Schweiß, Mühe und manchen Frust. Er bietet Platz zum Austoben, den Rahmen für gesellige Grillabende, entspannte Nachmittage im Liegestuhl. Er ist der beste Fitnesstrainer für Körper, Geist und Seele, an der frischen Luft, bei Sonne, Wind und Wetter. Und er lehrt uns, wie wichtig es ist, auch mal alle fünf gerade sein zu lassen, zu schauen, staunen und zu genießen.

 

Damit Ihr Garten vielfältig, bunt und lebendig wird, finden Sie eine Auswahl mehrjähriger Stauden, blühender Rosen und Hortensien sowie verschiedene Beeren- und Obststräucher im Freiverkauf unserer Gärtnerei. Wir beraten Sie gerne, welche Pflanze in Ihren Garten, zu Ihrem Beet, auf Ihre Terrasse passt. Sollte die gewünschte Pflanze einmal nicht vorrätig sein, bestellen wir sie über die Baumschule Scheerer in Bad-Waldsee oder bei Häussermann Stauden, Betriebe mit denen wir seit vielen Jahren vertrauensvoll zusammenarbeiten.

 

Ein Garten ist ein Geschenk der Natur, gehen wir sorgsam damit um. Bieten Sie Platz und Raum für Nützlinge, Futter-  und Wirtspflanzen. Die sorgfältig ausgewählten Samenmischungen von Neudorff und Bingenheimer, Insektenhotel und Fledermauskästen, heimische Gehölze und Stauden helfen ihnen dabei.

Übrigens: Machen Sie doch mit beim bundesweiten Wettbewerb: Wir tun was für Bienen. Es ist höchste Zeit, dass wir gemeinsam mobil werden. Genaue Informationen erhalten Sie auf dieser Internetseite: www.wir-tun-was-fuer-bienen.de . Machen Sie mit, wir beraten Sie gerne.

Gärten brauchen Vielfalt, Farbe, Duft, das Summen der Insekten, damit sie Leben und erblühen können.
Ein Garten darf nie langweilig werden. Wir unterstützen sie gerne, damit sie sich auf ihren Garten freuen!